Mensch-Umwelt-Netzwerke


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Nachhaltigkeits- und Umweltsymbole. Rechts im Vordergrund Schriftzug Profillinie Mensch-Umwelt-Netzwerke. Foto: adiruch na chiangmai/stock.adobe.com

Topinformationen

Über uns

In der Profillinie Mensch-Umwelt-Netzwerke (MUN) wollen die Universität und die Hochschule Osnabrück zu einem besseren Verständnis der wechselseitigen und voneinander abhängigen Abläufe in einer Welt mit immer größeren Umweltbelastungen und Ressourcen-verbräuchen durch den Menschen gelangen. Über gemeinsame Veranstaltungen und interdisziplinäre Gruppen sind die Forscherinnen und Forscher miteinander vernetzt, um an den Schnittpunkten einzelner Disziplinen erfolgreich zu forschen und einen Beitrag zum Nachhaltigkeitswandel zu leisten.

Video zur Profillinie 5: Mensch - Umwelt - Netzwerke. YouTube-Channel der Universität Osnabrück.
Video Ansehen

Aktuelle Veranstaltungen

Interdisziplinäre Ringvorlesung

Das Institut für Geographie und die Profillinie Mensch-Umwelt-Netzwerke laden ein zur Sommersemester 2019 Kolloquiumsreihe:

„Das Anthropozän: Mensch-Umwelt-Netzwerke im Zeitalter der Menschen“

Jeweils Mi., 18 Uhr c.t., Raum 02/E04, Hörsaal

Mittwoch 08.05.2019

Dr. Pascal Goeke
Geographisches Institut der Ruhr-Universität Bochum
Ihre Willkür soll Euch willkommen sein“ – Einsichten in das Spannungs- und Steigerungsverhältnis von Philanthropie und Anthropozänn

Mehr Infos zur Sommersemester Kolloquiumsreihe
_____________________________________________________

Die Ringvorlesung für das Wintersemester 2018-19 ist beendet. Infos zum Wintersemester 2018-19 Gastvorträge.

Sprecherteam der Profillinie

Umweltsystemforschung

Koordinationsstelle

Zur Kontaktaufnahme schreiben Sie bitte zunächst an:

David Heimann
david.heimann@uos.de

oder

Caroline van Bers
cvanbers@uos.de